Maracuja-Flockentorte

Zutaten:

3 Eier

100 g + 50 g Zucker

1 P. Vanillinzucker

75 g  Mehl

1 TL Backpulver

8 Blatt Gelatine

2 Dosen (à 314 ml) Mandarin-Orangen

1/2 l Maracuja-Saft

400 g Schlagsahne

ca. 2 TL Puderzucker

Zubereitung:

1. Eier trennen. Eiweiß mit 3 EL Wasser steif schlagen. 100 g Zucker und Vanillin einrühren. Eigelb unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und unterheben.

2. In eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchmesser) füllen. Im heißen Ofen (E-Herd: 175 Grad/Umluft 150 Grad) 25-30 Minuten backen. Abkühlen lassen.

3. Gelantine einweichen. Mandarinen abtropfen lassen. Maracuja-Saft mit 50 g Zucker verrühren und etwas erwärmen. Gelatine ausdrücken und im Saft auflösen. Kalt stellen, bis der Saft zu gelieren beginnt.

4. Sahne steifschlagen. 2/3 des gelierten Saftes (muss noch weich sein) unter die Sahne rühren. Mandarinen unterheben. Rest des Saftes unterheben, so dass “Schlieren” entstehen.

5. Boden so durchschneiden, dass für oben ein dünner und für unten ein dicker Boden entsteht. Dünnen Boden zerbröseln. Sahnemischung kuppelartig auf den dicken Boden häufen. Biscuitbrösel darauf verteilen, andrücken. Ca. 3 Stunden kaltstellen. Mit Puderzucker bestäuben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*