Janko Lauenberger, Juliane von Wedemeyer: Ede und Unku – die wahre Geschichte

Einige Worte vorab Rund um die Lesung von Das Kind auf der Liste (zur Rezension) fiel mehrmals der Name Unku. Ich hatte schon gehört, dass es sich dabei um ein Buch handelt, das Pflichlektüre in DDR-Schulen war. Als Hessin habe ich da eine Bildungslücke und beschloss daher, das Buch zu weiterlesen Janko Lauenberger, Juliane von Wedemeyer: Ede und Unku – die wahre Geschichte

Annette Leo: Das Kind auf der Liste. Die Geschichte von Willy Blum und seiner Familie

Auf einer interessanten Lesung in Arnstadt mit der Autorin und einem Vertreter der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen lernte ich dieses interessante und berührende Buch kennen. Vorgeschichte Stefan Jerzy Zweig überlebte als Kind das KZ Buchenwald. Sein Name stand auf einer Transportliste vom 25.09.1943 mit 200 Kindern, die nach Auschwitz deportiert weiterlesen Annette Leo: Das Kind auf der Liste. Die Geschichte von Willy Blum und seiner Familie

Helen Jukes: Das Herz einer Honigbiene hat fünf Öffnungen

Eine Frau wird Imkerin Für ihren neuen Job in einem fensterlosen Großraumbüro, der unheimlich anstrengend ist, ist Helen nach Oxford umgezogen. Sie fühlt sich gestresst, überfordert, unglücklich, entwurzelt. Zusammen mit einer Freundin bewohnt sie ein kleines Reihenhaus. Eines Tages kommt ihr der Gedanke, dass hinten am Zaun die geeignete Stelle weiterlesen Helen Jukes: Das Herz einer Honigbiene hat fünf Öffnungen