Urlaubs-Lesefreuden

Ich weiß ja nicht, was andere Leute so alles im Urlaub machen. Wir jedenfalls lesen. Nicht immer, wir machen auch Ausflüge, liegen am Strand oder spielen, aber es bleibt immer genug Zeit zum Lesen übrig, dafür sorgen wir schon. Das diesjährige Ergebnis sieht so aus:

Ihr könnt ja schon einmal schauen, auf welche Rezensionen Ihr euch am meisten freut! Allerdings werde ich sicherlich nicht über alle Krimis schreiben, und von vor dem Urlaub liegen auch noch einige gelesene Bücher in der Warteschlange …

2 Gedanken zu “Urlaubs-Lesefreuden

  1. Mich würde: „Oh, dieses Dänisch!“ sehr interessieren und klar, das Buch von Hans Fallada. Unglaublich wieviel du gelesen hast. Deine Familie war aber schon mit in Urlaub, oder?

    • Den Fallada kann ich nur empfehlen, das Buch ist wirklich hervorragend. Das Dänisch-Büchlein ist eher so na ja. Ich habe das auch in der Niederländisch-Variante, das ist viel besser. Aber mehr dazu demnächst!
      Doch, doch, die Familie war auch mit. 🙂 Da wir keine Laptops mit in den Urlaub nehmen und den Fernseher normalerweise nicht anschalten (dieses Jahr gab es in der ersten Woche einige Olympia-Ausnahmen für den großen Sohn), lesen die anderen auch. Stapelweise. Ich habe es leider versäumt, ein Foto der gesammelten Werke zu machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s