Blogger schenken Lesefreude: Eine Auswertung

Die Aktion zum Welttag des Buches ist schon mehr als zwei Wochen vorbei. Hier kommt endlich die versprochene Auswertung. Kurz: Es war einfach toll!

Blogger_schenken_Lesefreude

Am Starttag hatte ich die zweitmeisten Besucher in der Geschichte meines Blogs. Ich habe etliche neue Abonnenten gewonnen. 55 Kommentare sind ein absoluter Rekord! Aber das Allerbeste: Ich hatte viel Spaß und zwei Leser können sich über das schöne Buch von Margaret Mazzantini freuen.

Dies war die Sicht der Verloserin. Ich habe aber auch selber mitgemacht, mich durch viele Blogs gestöbert und einige neue kennengelernt, die ich gleich abonniert habe. Es gab allerdings auch Blogger, die das zur Bedingung für eine Teilnahme gemacht haben oder andere Forderungen gestellt haben, wie dem Facebook oder Twitter-Account zu folgen. Das hat mich geärgert, denn bei der Aktion ging es darum, Bücher, die einem gefallen, vorzustellen und mit neuen Lesern zusammenzubringen. Eine Bloggerin schrieb, Leute, die nur Bücher abgreifen wollten, wolle sie bei ihrer Verlosung nicht haben. Hallo? Es handelte sich nicht um eine Werbeaktion für die Blogs, sondern für die Bücher! Dass, ganz nebenbei und unbeabsichtigt, auch eine Werbeaktion für die Blogs daraus wurde, ist wunderbar. Wie man bei mir sieht, ist das aber ganz von alleine passiert. Blogs, die solche Forderungen aufstellten, habe ich eher gemieden.

Ach ja, und ich habe fünf Bücher gewonnen! Das ist mir fast ein bisschen peinlich, aber ich habe mich auch bei Aktionen kleinerer Blogs beteiligt (oder vielleicht waren die Bücher für nicht so viele interessant), wo nur wenige kommentiert hatten. Jedenfalls habe ich mich sehr gefreut und werde die Bücher auch rezensieren. Das kann allerdings dauern, denn mein SUB ist gerade sehr in die Höhe geschossen. 😉

Ich hatte meine Kommentatoren danach gefragt, welches Buch ihnen im letzten Jahr besonders gefallen hat. Es waren etliche bekannte Titel dabei, aber auch sehr viel für mich Unbekanntes, quer durch viele Genres: Krimis, Thriller, Fantasy, Romanze … Bücher für den Strand und Anspruchsvolles fürs Hirn, Aktuelles und Klassiker. Ich habe einige Titel davon auf meine Wunschliste gesetzt und werde sie mir sicher irgendwann anschaffen, weil sie sehr interessant klingen.

Eigentlich wolte ich zu allen Büchern die Cover abbilden und eine kurze Erläuterung zum Inhalt scheiben, aber dann wäre dieser Blogpost in fünf Jahren noch nicht fertig, fürchte ich!

Hier sind eure Empfehlungen:

„Meistens alles sehr schnell“ von Christopher Kloeble

„Der Liebeszauber des Monsieur Ladoucette“ von Julia Stuart

„Nirgendwo in Afrika“ von Stefanie Zweig

“Die un­wahr­schein­li­che Pil­ger­rei­se des Ha­rold Fry” von Rachel Joyce. Das liegt seit Weihnachten auf meinem SUB und wartet …

„Die Mechanik des Herzens“ von Mathias Malzieu

„Der Drachenläufer“ von Khaled Hosseini. Ein tolles Buch, da stimme ich zu!

Der erste Band der „Elbenthal-Saga“ von Ivo Pala

„Harry Potter trifft Gott“ von Peter Ciaccio

„Die Buddenbrooks“ von Thomas Mann. Das liebe ich auch, aber es ist schon Jahre her, dass ich es zuletzt gelesen habe.

Die „Chiago Stars“-Reihe von Susan E. Phillips

„Die Tigerfrau“ von Téa Obreht

„Dash & Lilys Winterwunder“ von Rachel Cohn

2 x „Mit dir an meiner Seite“ von Nicholas Sparks

„Safe Haven“ von Nicholas Sparks

„Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand“ von Jonas Jonasson . Das habe ich auch gelesen und hier rezensiert.

„Lucian“ von Isabel Abedi

„Jeder stirbt für sich allein“ von Hans Fallada – Es freut mich sehr, dass eine meiner Rezensionen für so viel Interesse gesorgt hat, dass das Beuch gekauft, gelesen und so gemocht wurde, dass es zum besten Buch des vergangenen Jahres wurde.

„1913“ von Florian Illies. Auch dieses Buch liegt seit Weihnachten auf meinem SUB

„Rubinrot“ von Kerstin Gier

„Meckels Messerzüge“ von Wilhelm Bartsch

„Zwei an einem Tag“ von David Nicholls

„Schuld“ von Ferdinand von Schirach

„Die Abenteuer meines ehemaligen Bankberaters“ von Tilman Rammstedts

„Die Frequenzen“ von Clemens J. Setz’

„Liebesleben“ von Zeruya Shalev

„Pnin“ von Vladimir Nabokov

„Karte und Gebiet“ von Michel Houellebecq.

„Gerron“ von Charles Lewinsky.

„Der Nachtzirkus“ von Erin Morgenstern.

„Bloodman“ von Robert Pobi und Peter Friedrich

„Wer Schatten küsst“ von Marc Levy

„Tote Mädchen lügen nicht“ von Jay Asher. Das fand ich auch beeindruckend. Ich dachte, ich hätte es im Kinderohren-Blog besprochen, das habe ich aber offensichtlich nicht getan, warum auch immer. Schade.

3 x die „Die Tribute von Panem“-Trilogie von Suzanne Collins. Nicht ohne Hintergedanken habe ich sie meinem Sohn zum Geburtstag geschenkt, selber aber immer noch nicht gelesen.

“Legend – Fallender Himmel” von Marie Lu

„Frostfeuer“ von Kai Meyer

„Der Anschlag“ von Stephen King

„Aber das war noch nicht das Schlimmste“ von Gabriele Wohmann

„Gegen das Sommerlicht“ von Melissa Marr

„Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Grün vor Neid“ von Gabriella Engelmann

„Die Tochter des Tryll“-Trilogie von Amanda Hocking

„A discovery of Witches“ von Deborah Harkness

„Bloodspell“ von Amalie Howard

„Jesus liebt mich“ von David Safier

„Mariana“ von Susanna Kearsley

„Licht über den Klippen“ von Susanna Kearsley

„Eragon 4“  von Christopher Paolini. Die Vorgängerbände fand ich besser, der vierte hat mich etwas enttäuscht. Nachzulesen hier.

„Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen“ von Aimee Bender

„Suna“ von Pia Ziefle. Ein wunderschönes Buch, stimmt. Hier meine Rezension.

„Das Lied von Feuer und Eis“ ( 10 Teile ) von George R. R. Martin

„Winterwelt“ ( Trilogie ) von Nicole Stoye

„Twilight“-Reihe von Stephenie Meyer

„Hochzeitsküsse“ von Frauke Scheunemann

„La Storia“ von Elsa Morante

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s