Heike Abidi, Anja Koeseling (Hrsg.): Oh Schreck, du fröhliche!

Weihnachten, das Fest der Liebe, der Besinnlichkeit, der Familie. Doch die idyllischen Tage mit gutem Essen in trautem Familienkreis bleiben oft eine Illusion. So viel kann schiefgehen, so viel Streit liegt in der Luft. Und so ist ein Großteil der 24 Geschichten dieser Anthologie wenig besinnlich, auch wenn einige fürs Herz dabei sind.

Die Erwartungen an die Weihnachtsfeiertage sind oft hoch, doch statt Harmonie gibt es Streit, statt leckerem Menü Pizza vom Lieferdienst, weil alles schiefgegangen ist, statt glücklicher Kinder Maulerei wegen falscher Geschenke usw. Dieses weihnachtliche Chaos wird auf vielerlei Arten aufgegriffen und in lustige Texte umgesetzt. Wenn man dieses Buch durchgelesen hat, kann man gelassen an die eigene Feiertagsgestaltung gehen – schlimmer geht es nicht mehr. Oder doch?

Da dreht ein Familienvater durch, weil die Weihnachtdeko im Garten geklaut wurde, eine Ehefrau hat eine Idee, wie sie ihren verhassten Ehemann weihnachtlich stilvoll loswerden kann und lange heruntergeschluckte Vorwürfe kommen ausgerechnet beim Weihnachtsessen auf den Tisch. Interessanterweise sind es immer die Väter, die bei der Suche nach dem richtigen Geschenk für ihre Kinder fast verzweifeln.

Aber, weil Weihnachten ja das Fest der Liebe ist, berichten nicht alle Geschichten von Chaos, Missgeschicken und Streit, manche zeigen junges Glück, hoffnungsvolle Begegnungen oder Nachbarschaftshilfe. Die Geschichte, „Ein Lächeln trotz allem“, bildet den versöhnlichen Abschluss, indem sie die Macht des Lächelns aufzeigt.

Zwischen den Geschichten werden weihnachtliche Themen hurmorvoll beleuchtet wie die verschiedenen Schenker-, Beschenkten- oder Dekotypen , die alljährlichen Weihnachtsklassiker im Fernsehen oder die beliebtesten Geschenke und die mit denen man fast garantiert daneben liegt.

Dass die Geschichten, auch wenn sie manchmal überzeichnet erscheinen, nicht völlig aus der Luft gegriffen sind, merkt man spätestens dann, wenn man sich an der einen oder anderen Stelle an ein Weihnachten im eigenen Leben erinnert.

Ob man wirklich jeweils eine Geschichte pro Adventstag liest oder sein eigenes Tempo wählt – wenn rundherum Kitsch und Besinnlichkeit übermächtig werden, die Diskussionen um den Ablauf der Feiertage nerven und die Wunschzettel der Kinder Überlänge haben, sind diese bissigen, lustigen und oft sehr treffenden Texte genau das Richtige.

Cover_OhSChreckdufröhliche

Heike Abidi, Anja Koeseling (Hrsg.): Oh Schreck, du fröhliche! 24 chaotische Geschichten aus der wunderbaren Weihnachtszeit. Ein erzählter Adventskalender. Eden 2015. 384 Seiten, Euro 9,99, ISBN 978-3-959100-22-9.

Zur Verlagsseite – bei Amazon – und in jeder Buchhandlung

Ich danke dem Verlag für das Rezensionsexemplar.

 

Ein Gedanke zu “Heike Abidi, Anja Koeseling (Hrsg.): Oh Schreck, du fröhliche!

  1. Pingback: Rezensionen zu "Oh Schreck, du fröhliche!" - AbidiBooks

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s