Blogparade: In 200 Büchern um die Welt

Ein Buch aus jedem Land – auf Deutsch

Ich lade dich herzlich ein, mich auf eine lange Reise zu begleiten. Eine Weltreise sogar. Ich möchte aus jedem Land der Welt mindestens ein Buch gelesen haben. Wichtig ist mir dabei, woher der Autor bzw. die Autorin stammt. Für mich allein könnte das ein Lebensprojekt sein. Wenn wir uns aber zusammentun, fällt es uns aber vielleicht leichter, fündig zu werden.

Das Problem ist es nämlich, aus jedem Land ein Buch ausfindig zu machen, das ins Deutsche übersetzt wurde. Ich selbst kann zwar auch Bücher auf Englisch, Spanisch oder Französisch lesen, aber fürs Blog suche ich Bücher in deutscher Übersetzung. Hilfst du mir dabei?

Mit Büchern die Welt kennenlernen

Um die Kulturen der Welt kennenzulernen, muss man nicht unbedingt reisen. Alle, die gerne lesen, wissen, dass man über Lektüre viel über Länder und Menschen erfahren kann. Für jemanden, der in Deutschland lebt, ist es ziemlich normal, übersetzte Bücher zu lesen. Ich hatte mir nie darüber Gedanken gemacht, wie das wohl ist, wenn man in einem entglischsprachigen Land lebt. Dann entdeckte ich bei Leander Wattig den Ted-Talk der Britin Ann Morgan. Sie hielt sich für ziemlich belesen, bis ihr auffiel, dass sie nur Bücher im Regal stehen hat, die im Original auf Englisch geschrieben wurden. Daraufhin beschloss sie auszuprobieren, was passiert, wenn sie versucht, Bücher aus jedem Land der Welt zu lesen – und das in einem Jahr. Bitte schaut euch das einmal an: hier. Um ein wenig zu spoilern: Sie stellte nicht nur fest, dass sie viel darüber gelernt hat, wie die Menschen in verschiedenen Regionen der Welt leben und denken. Sie merkte auch, dass es sehr schwierig ist, übersetzte Bücher aus allen Ländern zu bekommen. In Großbritannien machen Übersetzungen weniger als fünf Prozent der Neuerscheinungen aus. Das sieht in Deutschland besser aus, aber dennoch gibt es Länder, die auf unserem Buchmarkt keine Rolle spielen.

Das Projekt machte mich sofort neugierig. Und obwohl ich einen großen Stapel Kinderbücher zum Rezensieren hier liegen habe, beschloss ich, einmal zu schauen, aus welchen Ländern ich bereits Bücher gelesen habe. Ich kann euch verraten: Es sind eine ganze Menge, aber dennoch gibt es noch sehr viele weiße Flecken auf meiner literarischen Landkarte. Meine persönliche Lektüreliste findet ihr hier.

Das Projekt: eine literarischeWeltreise

Auch ich möchte Bücher aus allen Ländern suchen und lesen. Aber ich habe keine Lust, mir deswegen Stress zu machen. Ich möchte dieses Projekt daher keinesfalls auf ein Jahr beschränken – es soll mit Genuss und Entdeckungsfreude verbunden sein. Vielleicht mag ich auf meiner langen Reise manche Länder und/oder Kulturen intensiver erkunden. Ganz sicher werde ich zwischendurch Lust auf ein paar Bücher aus Ländern haben, aus denen ich schon viel gelesen habe. Ich finde, auf einer Weltreise sollte man sich nicht hetzen. Das kann gerne ein lebenslanges Projekt werden!

Mögt ihr mich auf dieser literarischen Weltreise begleiten? Wir können uns gemeinsam darüber austauschen, welche Bücher wir bereits gelesen haben. Vor allem können wir uns dabei unterstützen, Bücher aus Ländern zu finden, die auf dem deutschen Buchmarkt nicht so präsent sind.

Schritt 1:
Bücher finden und vorschlagen
Schritt 2:
Bücher lesen
Schritt 3, wer Lust darauf hat:
Entweder: Rezensionen auf euren Blogs posten. Wenn ihr den Link hier in die Kommentare setzt, werde ich darauf verlinken. Vielleicht habt ihr auch früher schon eine Rezension geschrieben, die hierher passt
Oder, wenn das nicht in euer Blog passt oder ihr kein Blog habt, könnt ihr gerne einen Gastbeitrag schreiben.
Oder: Ihr lest einfach für euch selbst.

Aber keine Sorge, niemand braucht ein Blog um mitzumachen. Freude am Lesen reicht völlig aus. Eventuell können wir die Bücher auch austauschen, damit nicht jede/r alles kaufen muss. Ich spinne mal ein bisschen herum: Wenn viele mitmachen, könnten sich auch Lesezirkel dazu bilden.

Ach ja: Weil ich Kinderbuchbloggerin bin, möchte ich zusätzlich nach Kinderbüchern Ausschau halten.

Die vorgeschlagenen Bücher und eure Rezensionen werde ich auf dieser Seite sammeln.

Was haltet ihr von der Idee?

Die Länder der Welt

Es ist gar nicht so einfach zu entscheiden, welche Länder auf eine Liste aller Länder gehören. Nicht alle Ländern werden von allen anderen anerkannt. Ich habe mich für diese Liste entschieden, die 197 Staaten umfasst: die 193 UN-Mitgliedsstaaten plus Vatikanstadt, Cookinseln, Taiwan und Kosovo. Es fehlen Palästina und West-Sahara. Die habe ich kurzerhand ergänzt. Damit wären wir bei 199.  Es steht euch frei, Länder auszulassen, die nicht in euer politisches Weltbild passen.

Nun fragt ihr euch sicher, wie ich auf 200 Länder komme. Das 200. Land ist ein Joker für ein Gebiet eurer Wahl. Ihr findet, Katalonien oder Kurdistan oder eine andere, nach Unabhängigkeit strebende Region hätte einen Platz verdient? Bitte, nur zu. Vielleicht findet ihr aber auch ein schönes Gemeinschaftswerk von Autoren aus mehreren Ländern oder von mehreren Kontinenten, von dem ihr findet, dass es in diesem Zusammenhang vorgestellt werden sollte. Nur zu!

Hier könnt ihr euch die Liste kopieren:

Afghanistan, Ägypten, Albanien, Algerien, Andorra, Angola, Antigua und Barbuda, Äquatorialguinea, Argentinien, Armenien, Aserbaidschan, Äthiopien, Australien
Bahamas, Bahrain, Bangladesch, Barbados, Belarus (Weißrussland), Belgien, Belize, Benin, Bhutan, Bolivien, Bosnien und Herzegowina, Botsuana, Brasilien, Brunei Darussalam, Bulgarien, Burkina Faso, Burundi
Cabo Verde, Chile, China, Cookinseln, Costa Rica, Côte d’Ivoire
Dänemark, Deutschland, Dominica, Dominikanische Republik, Dschibuti
Ecuador, El Salvador, Eritrea, Estland, Eswatini (Swasiland)
Fidschi, Finnland, Frankreich
Gabun, Gambia, Georgien, Ghana, Grenada, Griechenland, Großbritannien, Guatemala, Guinea, Guinea-Bissau, Guyana,
Haiti, Honduras
Indien, Indonesien, Irak, Iran, Irland, Island, Israel, Italien
Jamaika, Japan, Jemen, Jordanien
Kambodscha, Kamerun, Kanada, Kasachstan, Katar, Kenia, Kirgisistan, Kiribati, Kolumbien, Komoren, Republik Kongo, Demokratische Republik  Kongo, Demokratische Volksrepublik Korea (Nordkorea), Republik Korea (Südkorea), Kosovo, Kroatien, Kuba, Kuwait
Laos, Lesotho, Lettland, Libanon, Liberia, Libyen, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg
Madagaskar, Malawi, Malaysia, Malediven, Mali, Malta, Marokko, Marshallinseln, Mauretanien, Mauritius, Mexiko, Mikronesien, Moldau, Monaco, Mongolei, Montenegro, Mosambik, Myanmar
Namibia, Nauru, Nepal, Neuseeland, Nicaragua, Niederlande, Niger, Nigeria, Nordmazedonien, Norwegen
Oman, Österreich
Pakistan, Paläatine, Palau, Panama, Papua-Neuguinea, Paraguay, Peru, Philippinen, Polen, Portugal
Ruanda, Rumänien, Russische Föderation
Salomonen, Sambia, Samoa, San Marino, São Tomé und Príncipe, Saudi-Arabien, Schweden, Schweiz, Senegal, Serbien, Seychellen, Sierra Leone, Simbabwe, Singapur, Slowakei, Slowenien, Somalia, Spanien, Sri Lanka, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, Südafrika, Sudan, Südsudan, Suriname, Syrien
Tadschikistan, Taiwan, Tansania, Thailand, Timor-Leste, Togo, Tonga, Trinidad und Tobago, Tschad, Tschechische Republik, Tunesien, Türkei, Turkmenistan, Tuvalu
Uganda, Ukraine, Ungarn, Uruguay, Usbekistan
Vanuatu, Vatikanstadt, Venezuela, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigte Staaten von Amerika, Vietnam
Westsahara
Zentralafrikanische Republik, Zypern
(Palästina), (West-Sahara)
Joker

4 Replies to “Blogparade: In 200 Büchern um die Welt”

  1. Pingback: Meine literarische Reise um die Welt – Wortakzente

  2. Pingback: In 200 Büchern um die Welt – Wortakzente

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*