Nadia Murad: Ich bin eure Stimme

Eine leider wahre Geschichte Die Jesidin Nadia Murad lebte im Irak, bis der IS im August 2014 ihr Dorf überfiel, die Männer tötete und die Frauen und Kinder verschleppte. In diesem Buch erzählt sie ihre Geschichte. Murad schildert zunächst ihre glückliche Kindheit und Jugend in Kocho, einem Dorf in der Nähe weiterlesen Nadia Murad: Ich bin eure Stimme

Esther Gonstalla: Das Ozeanbuch. Über die Bedrohung der Meere

Wie geht es unseren Meeren? Ich weiß nicht mehr, wie ich auf das Crowdfunding für Das Ozeanbuch aufmerksam wurde. Aber das Projekt erschien mir so wichtig, dass ich mich daran beteiligt habe. Ich wählte die Option, bei der ich am Ende das Buch bekam – das mache ich in solchen weiterlesen Esther Gonstalla: Das Ozeanbuch. Über die Bedrohung der Meere

Philipp Hedemann: Der Mann, der den Tod auslacht

Informativer Bericht aus Äthiopien Als seine Freundin eine Stelle in Addis Abeba annahm, zog Philipp Hedemann mit ihr nach Äthiopien und arbeitete als Korrespondent und freier Journalist. In seinem Buch schildert er die Reisen, die er während des dreijährigen Aufenthalts unternahm. Dabei lernte er nicht nur die verschiedenen Städte und weiterlesen Philipp Hedemann: Der Mann, der den Tod auslacht

Nicole Knörr: Magere Jahre. Wie ich meine Essstörung überwand

Wenn ein Mädchen verschwinden will Nicole Knörr war magersüchtig. Mit 13 Jahren begann sie, immer weniger zu essen. Sie aß am Ende so wenig, dass sie schließlich als Notfall in eine Spezialklinik kam. Der Arzt, der sie untersuchte, konnte kaum glauben, dass sie mit ihrem geringen Bodymaßindex überhaupt noch leben weiterlesen Nicole Knörr: Magere Jahre. Wie ich meine Essstörung überwand

Sabine Eichhorst: German Glück. Reise durch ein unerwartet glückliches Land

Glückliche Deutsche? Gibt es das? Wir Deutschen sind, so heißt es, unglaublich pessimistische Menschen. In Glücksstudien landet das Land regelmäßig auf den hinteren Plätzen. Ein Land der Meckerer und Nörgler. Und obwohl das natürlich einerseits stimmt, jeder von uns dürfte da schon so seine Erfahrungen gemacht haben, fand ich es weiterlesen Sabine Eichhorst: German Glück. Reise durch ein unerwartet glückliches Land

Alexandra Endres: Wer singt, erzählt. Wer tanzt, überlebt. Eine Reise durch Kolumbien

Reise durch ein zerrissenes Land Im Sommer 2016 reiste ZEIT-Reporterin Alexandra Endres mehrere Wochen durch Kolumbien. Es war die Zeit, in der die in Havanna geführten Friedensverhandlungen kurz vor dem Abschluss zu stehen schienen. Die Reise begann in Cartagena an der Atlantikküste, führte sie durch die Halbwüste Guajira nach Manaure, weiterlesen Alexandra Endres: Wer singt, erzählt. Wer tanzt, überlebt. Eine Reise durch Kolumbien

Bernhard Bürkle: Glut in den Wäldern. Traditionelles Köhler-Handwerk

Altes Handwerk Es gibt Dinge, über die man sich selten Gedanken macht. Zum Beispiel darüber, wie Grillkohle hergestellt wird. Man kauft einen Sack, er ist ja nicht teuer, schüttet die Kohle in den Grill und fertig. Vor einiger Zeit bin ich zufällig in einen Fernsehbericht hineingeraten, in dem es hieß, weiterlesen Bernhard Bürkle: Glut in den Wäldern. Traditionelles Köhler-Handwerk

Auf alles vorbereitet. Lifehacks für unterwegs

Wird schon schiefgehen! Und wenn nicht? Auf einer Reise kann viel passieren. Oft sind es nur kleine Probleme, die sich aber sehr störend auswirken können. In diesem Buch wurden 300 Tipps gesammelt, wie man sich dann helfen kann – leichter als erwartet und überhaupt nicht teuer. Ein Haargummi, der jede weiterlesen Auf alles vorbereitet. Lifehacks für unterwegs

Smarticular (Hg.): Selber machen statt kaufen. Küche

Tolle Haushaltestipps Schon seit längerer Zeit kenne ich das Portal smarticular.net, „Das Ideenportal für ein einfaches und nachhaltiges Leben“. Dort findet man viele tolle Ideen für Haushalt und Ernährung. Wenn ich dann aber in der Küche stand und nicht mehr wusste, wie man beispielsweise Sahnesteif ganz einfach ersetzen kann, fand weiterlesen Smarticular (Hg.): Selber machen statt kaufen. Küche

Said Musa Samimy: Afghanistan. Chronik eines gescheiterten Staates

Blick auf die neuere Geschichte Afghanistans Afghanistan ist ein Vielvölkerstaat, in dem Stammeszugehörigkeit über Nationalität steht. Dazu kommen verschiedene Religionen: Sunniten, Schiiten und Wahabiten. Die zahlreichen Parteien, die meist vor allem die eine oder anderen Volksgruppe vertreten, orientieren sich alle am Islam, aber in welcher Ausprägung sie seine Anwendung im weiterlesen Said Musa Samimy: Afghanistan. Chronik eines gescheiterten Staates